Newsletter Januar 2020

by | Jan 26, 2020

Liebe Freude des deutsch-französischen Clubs,

Wir wünschen Ihnen ein wunderschönes neues Jahr und bleiben Sie gesund!
Ein Jahr mit Charme und Humor, da wir das große Vergnügen haben, die Autorin-Komponistin- Interpret Julie-Marie im Rahmen eines musikalischen Abends zu empfangen, den Sie auf keinen Fall verpassen sollen.
Am 21. März um 19:30 kommt Julie-Marie im Heilig-Geist Saal (Hans-sachs-Platz 2) in Nürnberg mit neuen Liedern, die Gitarre auf dem Schultergurt, wieder. Und sie freut sich das fränkische Publikum wiederzusehen!
Diese Vorstellung des DFC wird in Kooperation mit dem Freundeskreis Nürnberg-Nizza und dem Amt für internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg.
Wenn Sie videos des letzten Besuchs von Julie-Marie in Nürnberg sehen wollen, klicken Sie hier: https://dfc-nuernberg.de/de/2018/11/tournee-julie-marie-2/ oder noch  https://dfc-nuernberg.de/de/2019/11/julie-marie-en-concert-2/  um mehr Informationen über das nächste Konzert.  Nun jetzt sind Sie Fan geworden ? Kein Wunder, wir auch 😊.
Karten: Abendkasse 15,50€, VVK 14,30€ (Kulturinformation     Königstraße 93, www.kunstkulturquartier.de), ermäßtigt 11 €
 
Am 12. Februar, um 18:00 wird die Grundschule Inselschütt eine Informationsveranstaltung über die bilinguale Grundschule ab der 1. Klasse  und über die Ganztagschule (GS). Zwei Teile sind geplant: 1. Vom Kindergarten zur Grundschule 2. Was bietet die GS Inselschütt?
Eine Kinderbetruung ist geplant. Falls nötig geben Sie,bitte, der Schule schriftlich Bescheid : info@gs-inselschuett.de , Tel: 0911/2314888
Hier finden sie eine Auswahl von interessanten Veranstaltungen für Sie, die die französische Sprache und Kultur schätzen:

  • Französische Filme im Kino Babylon in Fürth
    Am 11. Februar  um 19:00 « Deux moi », ein film von Cédric Klapisch 
    Am 10 März um 19 :00 : « Le mystère Henri Pick » von Rémi Bezançon
    Pauline Mazenod lädt zu einer Diskussion nach dem Film im Kino-Café     
     
  • Französiche Filme im Filmhauskino in Nürnberg
    Vom 2. Bis zum 4. Februar :  « Au Poste! » von Quentin Dupieux mit Benoît Poelvoorde
    Vom 9. Bis zum 11.März :  « Synonymes » von Nadav Lapid (Goldbär bei der Berlinale 2019).
    Michel Gosselin wird dienstags die Diskussion im Café des Filmhauses führen.
     
  • Am 7. Februar um 15 :15 in der Schule Insel-Schütt (Hintere Inselschütt 5)
    Die Union der Franzosen in Franken (UFF) lädt zu einem Informationsabend über die deutsche Kommunalwahl im März sowie über die französischen „Konsularwahlen“ im Mai. Mit der Teilnahme von Herrn Franz Gebhard und Herrn Thomas Grenot

 
Wir wünschen Ihnen viel Spass mit allen diesen Veranstaltungen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr DFC
 

DFC / CFA Nürnberg Am Nordostbahnhof 52 90491 Nürnberg
Share This